Unglückliche Niederlage im Nachholspiel gegen Schöndorf

Schöne Kulisse am Mittwochabend beim Nachholspiel gegen Schöndorf, aber am Ende stehen unsere Jungs trotz gutem Kampf wieder mit leeren Händen da.
SV Kell I – SV Schöndorf I 2 : 3 (0 : 2)
Es sollte auch im dritten Spiel in Folge nicht sein. Gegen den Favorit aus Schöndorf mussten wir sechs Mann ersetzen und spielten mit dem letzten Aufgebot in Halbzeit eins dennoch brav mit. Der Ball lief teilweise richtig gut durch unsere Reihen aber die Gäste waren einfach effektiver. Nach 10 Minuten aus dem Nichts das 0 : 1 und dann per Elfmeter dann kurz vor der Pause das 0 : 2. Nach dem Wechsel kamen wir mit viel Kampfkraft zurück ins Spiel. Jan Ames und Carsten Bach schafften den nicht für möglich gehaltenen Ausgleich. Timo Philippi hielt uns mit guten Paraden und einem gehaltenen Elfer im Spiel und wir hatten die Führung auf dem Fuß. Aber wenns nicht läuft, dann kommt auch Pech dazu. Mit dem Schlusspfiff konnten die Gäste den Siegtreffer erzielen. Schade, die Jungs wurden für eine engagierte Leistung nicht belohnt. Kopf hoch, mit dieser Einstellung wird sich der Erfolg irgendwann wieder einstellen. Am besten am Sonntag in Züsch, wo der nächste schwere Gegner wartet.